Fischfanggebiete – Die FAO-Fanggebietskarte

Fahren Sie einfach mit der Maus über die Karte und erfahren Sie, wo welche ICELAND-Fischsorte gefangen wird. Ein Klick und Sie erhalten weitere Informationen.

Zander

Lateinisch
Sander lucioperca

Herkunft
West- und Osteuropa, Ostsee, oder aus Binnenfischerei in Kasachstan

Fangmethode
Stellnetze, Fallen, Reusen

Merkmale
Der Zander gehört zur Familie der Barsche und zählt zu den edelsten Süßwasserfischen. Er verfügt über einen langen, dem Hecht ähnlichen Körper mit zugespitztem Kopf.

Geschmack
Zander sind fast grätenfrei und verfügen über mageres, zartes, trotzdem aber sehr festes Fleisch mit einem dezenten Geschmack.

Größe und Gewicht
Zander können bis zu 1,30 Meter lang und bis zu zehn Kilogramm schwer werden. Die Exemplare, die jedoch für den Fischverkauf gefangen werden, sind in der Regel 40 bis 80 Zentimeter lang und wiegen bis zu 6 Kilogramm.

Lebensräume
Zander ist ein Raubfisch, der sich in den Flüssen und Seen Nord-, Ost-, und Mitteleuropas sowie in den salzarmen Regionen der Ostsee wohlfühlt.

Zander
Zanderfilets Gourmet

Zanderfilets Gourmet

Hier gehts zum Produkt mehr